Zeitgemäßer Unterricht heißt auch digitales Lernen

UNSERE IPAD-KLASSEN

Die Tilly-Realschule setzt daher ab der 5. Jahrgangsstufe iPads im Unterricht ein. Digitale Medien bieten ein großes Potential zur Gestaltung von Lehr- und Lernprozessen.  

Digitale Schulbücher mit Audiodateien und 3-D-Animationen, Lern-Apps und Lernprogramme zur differenzierten Förderung, einfache Kommunikation zwischen Lehrkräften und Schülern, mobiles Lernen, Stärkung der Medienkompetenz und Austausch von Informationen und Unterrichtsinhalten über die eigene Schulcloud sind nur einige Stichworte.

Digitale Schulbücher – die Vorteile

E-Books sind nicht nur eine Erleichterung für den Schulranzen, sondern bieten auch zahlreiche Zusatzfunktionen für ein besseres Verstehen und Lernen: Mit einem Klick stehen Animationen, Erklärvideos, Audiodateien, weiterführende Informationen oder interaktive Übungen zur Verfügung.

Ein Unterstreichen und Markieren von Informationen oder das Hinzufügen von eigenen Notizen ist im E-Book zudem kinderleicht.

Modernste digitale Ausstattung

AUSZEICHNUNG ALS DIGITALE SCHULE

Die Tilly-Realschule ist bereits zum zweiten Mal in Folge als Digitale Schule ausgezeichnet worden.

Jedes unserer Klassenzimmer verfügt über einen Beamer mit Großleinwand. Daran angebunden sind ein Computer mit Internetzugang, eine Dokumentenkamera sowie ein Apple TV, um auch Inhalte des iPads gut sichtbar wiedergeben zu können. Darüber hinaus gibt es für das Fach Informationstechnologie ausgewiesene Fachsäle mit 25 voll ausgestatteten Schülerarbeitsplätzen.

Für die Nutzung der iPads wurde ein gebäudeweites WLAN errichtet und die schuleigene Cloud ausgeweitet.