Einen rechten Winkel durch Pyramidenbau erkennen MINT-Wandertag der 8. Klassen

Die beiden achten Klassen trafen sich mit Frau Ott, Frau Böcker und Herrn Lacher am Wandertag in der Schule, um Pyramiden aus Holz und Metallstäben zu bauen. Im Lehrplan Plus kommt das Themengebiet Raum-Geometrie sowohl in der achten als auch in der zehnten Klasse vor. Die Pyramiden helfen den Schülern, rechte Winkel zu erkennen, da in bestimmte Schraubhaken Gummis eingespannt werden können. Die Schüler waren mit großem Eifer bei der Sache, es wurde gehämmert, geschnitten, geschraubt, gezeichnet, konstruiert und geklebt.

Am Ende durfte jeder Schüler seine eigene Pyramide mit nach Hause nehmen. Raum-Geometrie dürfte nun kein Problem mehr sein.


Neuigkeiten