Schulhund für einen Tag

Schulhund für einen Tag war der Hund von Kollegin Mahl. Er heißt Hannes und durchläuft gerade eine Ausbildung zum Schulhund. Die Feuertaufe als Schulhund hat er schon mal bestanden, denn die Freude bei den Kindern war riesengroß. Jeder wollte Hannes streicheln. Seine ruhige und ausgeglichene Art tat den Kindern richtig gut. Und wie man auf den Bildern sehen kann, sind Berührungen in Form von Streicheleinheiten gerade in Zeiten, in denen wir Abstand halten müssen, besonders wichtig. Nach einem Vormittag in der Schule war Hannes ziemlich erschöpft, aber sehr glücklich und zufrieden – wie unsere Schülerinnen und Schüler.


Neuigkeiten