100 Jahre 1. Weltkrieg - R9 besucht Armeemuseum

Wie sieht es wohl in einem Schützengraben aus? Was erlebte man als Soldat im Ersten Weltkrieg? Diese und viele weitere Fragen beantwortet die Ausstellung im Ingolstädter Armeemuseum. Besonders der nachgebaute Schützengraben vermittelt eine vage Vorstellung davon, was die Soldaten durchleiden mussten. Aber auch der politische, militärische und gesellschaftliche Hintergrund wird beleuchtet. Eine sehr beeindruckende Ausstellung, die man als Schüler gesehen haben muss.


Neuigkeiten