Besuch im Amtsgericht

23.11.2016

Die Klasse R8  machte sich im Zuge des Wirtschaft und Recht – Unterrichts auf ins Amtsgericht, um eine echte Verhandlung im Gerichtssaal zu erleben. Beim Gericht angekommen durften zwei Schüler durch einen Scanner gehen, bei dem überprüft wird, ob Waffen oder andere gefährliche Gegenstände mitgeführt werden. Dies war natürlich nicht der Fall. Danach ging es in den Gerichtssaal. Im ersten Fall wurde ein Diebstahl von zwei Parfümflaschen verhandelt. Hier wurde den Schülern schnell klar, dass dieses Vergehen kein Kavaliersdelikt ist, sondern zu weitreichenden Folgen führen kann. Da es sich hier um einen Wiederholungsfall handelt, muss die Beschuldigte wohl mit Gefängnis rechnen. Das weitere Verfahren wurde verschoben. Im zweiten Fall ging es um wiederholte Morddrohungen und Beleidigungen via WhatsApp. Dabei wurde es während der Verhandlung richtig laut, als sich ein Gerichtsbegleiter und die Verteidigerin anschrien und die Richterin eingreifen musste. Dieser Fall beschäftigte die Schüler auch noch Tage nach der Verhandlung. Hier wurde den Schülern vor Augen geführt, dass Beleidigungen auch vor Gericht landen können. Leider wurde auch diese Verhandlung nicht zu Ende geführt. Einige Schüler der Klasse überlegen aber, beim nächsten Verhandlungstag wieder dabei zu sein, um das Ende dieses Verfahrens zu erfahren. Zusammenfassend kann man sagen, dass dies mit Sicherheit eine lehrreiche Exkursion für die Schüler war.

 

 

Please reload

Neuigkeiten

Anschrift

Tilly - Realschule Ingolstadt
Brückenkopf 1 // Haus D
85051 Ingolstadt

Kontakt

Telefon: 0841 96691 -50
Telefax: 0841 96691 -20
E-Mail: sekretariat(at)tilly-rs.de

Media

  • Instagram
  • Facebook
  • YouTube
Audiospaziergang durch Ingolstadt - Schulprojekt (Download PowerPoint, 28MB)
FOS/BOS Ingolstadt
Ingolstadt Dukes - Amrican Footall

Schulprofil

Schulleben

Schulgemeinschaft

Eltern

Schüler

©2019 Tilly - Realschule Ingolstadt, alle Rechte vorbehalten.